joomla templates top joomla templates template joomla

Mitgliederversammlung 2017

Geschrieben von Carsten Cors am .

Hiermit laden wir Euch herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am 22.05. um 19:00 Uhr im Vereinsheim Krümmede-Gersteinring ein.

Der Vorstand PSV Bochum Judo und Jiu Jitsu Abteilung

Stadtmeisterschaft 2017

Geschrieben von Carsten Cors am .

Die diesjährige Stadtmeisterschaft Bochum wurde durch uns am letzten 26.03. ausgerichtet, über 100 Wettkämpfer und Wettkämpferinnen allen Altersklassen waren auf der Matte vertreten. Als Ausrichter haben wir selbst 22 aktive Teilnehmer an den Start geschickt. Davon wurden sieben Stadtmeister/in in ihren jeweiligen Alters und Gewichtsklassen.

Stadtmeisterschaft 2017

Stadtmeister wurde:

Patrick Badtke (U10 m), Mara Zaika (U13 w), Martin Boliasnyi (U15 m), Jakob Exner (U15 m), Christian Leitmann (U18 m) und Mochdi Dzumaev (U18 m), Tabea Sophie Graf (Senioren)

Über weitere Platzierungen könnten sich freuen:

Lea Greschkowitz (Platz 3. U10 w), Johames Krabs (Platz 2. U10 m), Janne Exner (Platz 2. U13 w), Lutz Reckert (Platz 3. U13 m), Jonas Bolte (Platz 2. U13 m), Ben Krupp (Platz 3. U13 m), Jannik Schöttke (Platz 2. U15 m), Robin Podsadoczny (Platz 3. U15m), Lukas Krabs (Platz 3. U15 m), Alina Bolte (Platz 2. U15 w), Nele Siegert (Platz 2. U15 w), Lilli Sartisson (Platz 2. U15 w), Valentin Mülfarth (Platz 2. U18 m), Patrik Niedrich (Platz 2. U18 m), Chamsat Tischner (Platz 2. Senioren), Carsten Cors (Platz 2. Senioren)

Senioren Cup 2017 in Bochum

Geschrieben von Carsten Cors am .

Die Polizei-Sportvereinigung Bochum richtete zum 9. Mal den Senioren Cup aus.

Nachdem im letzten Jahr die Beteiligung wegen der Vorverlegung der Deutschen Meisterschaft sehr gering ausfiel, fanden wieder viele Aktive aus dem gesamten Bundesgebiet den Weg nach Bochum.

Senioren Cup 2017

Der Ausrichter konnte sich wieder auf einer Teilnehmerzahl von über 100 Judokas freuen.

Besonders erfreulich war, dass diesmal die Anzahl der Wettkämpfer/innen aus dem Osten gestiegen war.

Die Medaillengewinner der letzten WM, Jens-Peter Bischof , BS Randori Berlin,  und Olaf Rodewald aus Wittenberg, starteten zur Freude des Ausrichters zum ersten Mal beim Senioren Cup in Bochum. Zudem sorgten die Sportfreunde vom Belziger JCfür eine hervorragende Stimmung, nicht nur im sagenumwobenen Bermudadreieck sondern auch in der Rundsporthalle in Bochum.

Erfreulich war, dass sich wieder viele "altbekannte Judokas"  auf und neben der Matte trafen.

Manfred Zöllner, ein Dauergast des Senioren Cup und des früheren Altersklassenturnieres in Hattingen, konnte erneut überzeugen und gewann in seiner Gewichtsklasse all seine Kämpfe vorzeitig. Ebenfalls ein Dauergast, Markus Swierkot aus Kustusch (Baden-Württemberg) gewann seine Gewichtsklasse überlegen. Die Sportfreunde von  Nippon Judo Achterhoek und  Ivo Smeets, JC Stoffels, gaben der Veranstaltung ein internationales Flair.

Einen der spektakulärsten Würfe konnte man in der Begegnung zwischen Guido Luhmann, 1. JC Lippetal, und Klaus-Peter Loch, TV Schmalkalden (Thüringen) sehen.

Jahressichtmarken für 2017

Geschrieben von Carsten Cors am .

Jahressichtmarke 2017Die Jahressichtmarken für 2017 sind da und können ab Freitag dem 10.02.2017 beim Senioren Training eingeklebt werden. Danach werden sie auch zu den übrigen Trainingszeiten ausgegeben.

Also denkt daran euren Judopass mitzunehmen.

 

Westfalen Kyu Cup

Geschrieben von Carsten Cors am .

Gute Stimmung beim ersten offenen Westfalen Kyu Cup für Hobbykämpfer in Bochum.

9 Frauen und 55 Männer aller Alters- und Kyu Klassen gingen beim PSV Bochum auf die Matte.

Westfalen Kyu CupFür viele war es der erste Wettkampf des Lebens oder für einige der erste nach einer langen Judopause.

Das Turnier richtete sich an "Hobbykämpfer" mit keiner oder wenig Wettkampferfahrung.

Erfreulich war, dass die Vereine genau dieser Zielgruppe gemeldet hatten.

Die Aufregung und das Lampenfieber war bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr groß, aber alle waren - egal wie die Platzierung ausging - stolz, an dem Wettkampf teilgenommen zu haben.

Gekämpft wurde nicht nur in Gewichtsnahen Gruppen, sondern es wurde versucht, auch das Alter zu berücksichtigen, da die Altersunterschiede erheblich waren.

Die jüngsten Teilnehmer waren Jahrgang 2000 und der älteste Teilnehmer Jahrgang 1957.

Nach drei Stunden Veranstaltungsdauer war auch die letzte Siegerehrung beendet und die Teilnehmer/innen konnten sich über ein erfolgreiches Turnierwochenende freuen.

Gianna Lietz holt Meistertitel

Geschrieben von Carsten Cors am .

Gianna Lietz - Westdeutsche Meisterin
Nach dem überlegenden Titel bei den Bezirksmeisterschaften sorgte Gianna Lietz von der Polizei-Sportvereinigung Bochum in der Gewichtsklasse bis 48 kg für die nächste Überraschung und wurde in ihrer Heimatstadt Bochum Westdeutsche Meisterin.
Mit dem fünften Platz bis 100 kg qualifizierte sich ihr Vereinskamerad Nico Papajewski für die Deutsche Pokalmeisterschaften.

Die diesjährigen Westdeutschen Meisterschaften im Judo wurden von Judoka Wattenscheid ausgerichtet.
Die Polizei Sportvereinigung Bochum hatte zwei Bezirksmeister mit Gianna Lietz und Nico Papajewski am Start.
Für Gianna Lietz begann der Wettkampf nicht erfolgreich. Im Vierer-Pool verlor sie ihren Auftaktkampf gegen die Mönchengladbacherin Annika Kral vorzeitig mit einer Würgetechnik.
Nun musste sie unbedingt beide nachfolgende Kämpfe für sich entscheiden, um nicht vorzeitig aus dem Turnier auszuscheiden.
Diese Aufgabe meisterte sie überlegen. Mit zwei vorzeitigen Siegen  gegen Jenny Häseler aus Lünen und Stephanie Gallenkämper aus Salzkotten qualifizierte sie sich für das Halbfinale.
Dort traf sie auf die Dortmunderin Ramona Sudhoff. Nach nur 1:33 Minuten beendete sie den Kampf mit einem Haltegriff vorzeitig.
Im Endkampf traf sie erneut auf ihre Auftaktgegnerin Annika Kral.

Nächste Termine

Keine Termine
jiu_training_20105_20100702_1605663069.jpg

Frauen Regionalliga

Männer Regionalliga

Verbandsliga Männer